BLUE HORS LONDONER

HANNOVERANER | FUCHS | 2015 | 171 CM

  • Ein hochkarätiger Hengst durch seinen Typ, seine Bewegungen und seiner Leistung.
  • Ein vielversprechender Junghengst ohne Schwächen.
  • Der Publikumsliebling der Oldenburger Hengstkörung in Vechta 2017.
  • Ein Hengst, der die passende Wahl für viele Stuten ist.
  • Abstammend von einem der besten Hannoveraner-Stutenstämmen.

Blue Hors Londoner war eine Klasse für sich bei der Körung des Oldenburger Pferdezuchtverbandes in Vechta. Er zeigte sich jedes Mal mit außergewöhnlicher Qualität und wurde zum Publikumsliebling. Weil Londoner beim Hannoveraner Verband registriert ist, wurde er nicht für die Wahl des Siegerhengstes zugelassen, aber auf den Sozialen Medien und von der Presse wurde er zum Champion ernannt.

Vater Londontime (von Londonderry) repräsentiert die L-Linie des Vollblüters Lauries Crusador xx, welcher einen großen Einfluss auf die hannoversche Dressurpferdezucht hatte. Im Alter von drei Jahren wurde Londontime Champion der Hannoveraner Dressurhengste. Er ist siegreich und hat zahlreiche Platzierungen in S-Dressuren und ist bereit für den Grand Prix. Londontime hat einen Zuchtindex von 153 und gehört zur Spitze der deutschen Dressurpferdezucht.

Mutter Duffy (von Danone I) ist auch als Mutter der herausragenden Stute Romanova (von Blue Hors Romanov) bekannt, die Champion der Vierjährigen beim Blue Hors und Hannoveraner Dressurpferdechampionat und Zweitplatzierte beim DSA Finale in Odense wurde. Romanova ist im Besitz von Anna Kasprzak und ist eins ihrer Zukunftspferde. Muttervater Danone I gewann mit Therese Wahler im Sattel mehrere Grand Prix und ist in der Zucht der Nachfolger seines Vaters De Niro. Spitzenpferde wie Desperados (Kathleen Keller), Danönchen (Mathias A. Rath) und natürlich Dante Weltino, geritten von Therese Nilshagen, der Teambronze bei den Europameisterschaften in Göteborg für Schweden gewann, sind der beste Beweis dafür.

Großvater Sandro Hit war Weltmeister der sechsjährigen Dressurpferde im Jahr 1999 und gründete seine eigene Hengstlinie mit ungefähr 200 gekörten Söhnen. Im Sport ist Showtime FRH sein bekanntester Nachkomme. Unter dem Sattel von Dorothee Schneider gewann er mit dem deutschen Team die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, wurde Deutscher Meister im Grand Prix und Zweitplatzierter im Grand Prix Special. Sandro Hit ist die Nummer Zwei des WBFSH-Rankings der Dressurhengste 2017.

Die Mutterlinie von Londoner brachte mehrere gekörte Hengste und erfolgreiche Sportpferde hervor. Großmutter Canberra ist Mutter des gekörten Hengstes Rubiloh (von Rubinstein) und sie ist Großmutter des gekörten Hengstes High Flyer (von Blue Hors Hotline). Weitere gekörte Söhne aus diesem Stamm sind: Don Corazon, Watteau, Wishing Well, Regazzoni und Saint Julien. Zu den erfolgreichen Sportpferden in S-Dressuren und auf Grand Prix Level gehören: Dai Jin, Fabriana, Sherwood Forest, Le-Baron, Dragoco’s Just und Deream of Beauty.

Züchter: Wilhelm Schwierking, Deutschland

Blue Hors Londoner ist zugelassen für Hannover und Oldenburg und ist zugelassen zur Hengstkörung des Dänischen Warmblutverbandes im März 2018 in Herning.

Euro 1.000 €+ Mwst.

LONDONTIME Londonderry Lauries Crusador XX Welsh Pageant XX
Square Note XX
Windsor Queen Warkant
Erina
Wieneria Walt Disney DonnerhWorld Cup World Cup I
Grandezza
Toroschino Trapper
Nur Die
Duffy DANONE I De Niro Donnerhall
Alicante
Well Done Weltmeyer
Bellis
Sawanna SANDRO HIT Sandro Song
Loretta
Canberra CALYPSO II
Nadin